03.03.2023

Interview mit EUCA: Fokus auf die Domotex

Die European Carpet-Importers Association EUCA ist die Branchenvertretung der im Importhandel mit Orientteppichen tätigen Unternehmen in Europa. Carpet Home sprach mit Dr. Ali Ipektchi (Präsident EUCA) und Jens-Peter Höge (2. Vorsitzender) über die Domotex 2023 aus Sicht des Verbandes.

Carpet Home: Wie bewerten Sie die Domotex 2023?

Jens Peter Höge: Wir fanden es wunderbar, dass nach so langer Pause endlich wieder eine Messe stattgefunden hat. Man konnte persönlich miteinander sprechen, Ware zeigen und anfassen.

Dr. Ali Ipektchi: Das Feedback von Ausstellern und Besuchern war durchweg positiv, viele fanden es aber auch schade, dass unsere Branche nicht in der Form und Größenordnung repräsentiert war, wie sie es hätte sein müssen. Dem liegen natürlich auch individuelle, durchaus nachvollziehbare ökonomische Ursachen zugrunde. Unterm Strich war es im Gesamtbild aufgrund der Marktsituation eine schwächere, aber für die teilnehmenden Unternehmen sicherlich eine gute Messe.

Carpet Home: Welche Beteiligung Ihrer Branche erwarten Sie für die Domotex 2024?

Dr. Ali Ipektchi: Wir freuen uns sehr auf die Domotex 2024, der Verband spricht eine klare Empfehlung dafür aus. Wer mitmacht, entscheidet natürlich jeder selbst, aber aufgrund der positiven Resonanz im Kundenkreis und unter den Kollegen glauben wir, dass unsere Branche wieder stärker vertreten sein wird.

Jens Peter Höge: Die Domotex Hannover hat eine Geschichte und ist nach wie vor die Weltleitmesse für die handgeknüpften Teppiche. Für 2024 erwarten wir eine in jeder Hinsicht stärkere Veranstaltung.

Carpet Home: Wie reagieren Sie auf neue Messeangebote?

Jens Peter Höge: Wir von der EUCA halten es für richtig, uns auf einen Standort zu fokussieren – und das ist Hannover. Wenn es zeitnah oder parallel Messeangebote im In- oder Ausland mit einem ähnlichen Konzept gibt, finden wir das schwierig, denn es sind Streuverluste zu befürchten.

Dr. Ali Ipektchi: Eine Zersplitterung der Messelandschaft macht aus unserer Sicht keinen Sinn. Konzentration der Branche zu einem Zeitpunkt auf einen Standort ist grundlegend im Sinne der Besucher und damit auch der Aussteller und des Marktes. Für uns bleibt die Domotex das Flaggschiff unserer Branche.

Carpet Home-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Interview mit EUCA: Fokus auf die Domotex
Foto/Grafik: EUCA
Dr. Ali Ipektchi, Jens-Peter Höge
Stichworte
Carpet Home


Verpassen Sie keine Nachrichten mit dem Carpet Home-Newsletter
hier kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.