Farhadian Farhadian
11.02.2021

Peyer-Syntex: Indoor-Outdoor-Teppiche, wohnlich und robust

 Peyer-Syntex: Indoor-Outdoor-Teppiche, wohnlich und robust
„Voller Emotionen und spannender Farbthemen“ steckt laut Peyer-Syntex die neue Teppich-Kollektion der Dietzenbacher, die wie gewohnt ab Lager erhältlich ist.

Mit der Qualität Rayon stellt Peyer Syntex eine neue Serie vor, die das Spektrum nach oben abrundet. Der griffige Maschinenwebteppich eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich und zeigt ein plastisches Hoch-Tief-Muster; das helle Garn wirkt natürlich.
11.02.2021

Mc Three: Sanfte Fantasiemuster mit Recycling-Anteil

 Mc Three: Sanfte Fantasiemuster mit Recycling-Anteil
Über ein Viertel der Fasern, die für die neue Mc-Three-Qualität Reflexion verarbeitet werden, stammen aus Kunststoffabfall, genauer: aus recyceltem Polypropylen. Hier wurden unter anderem Garnreste aus eigenen Beständen verarbeitet. Auch diese Kollektion wird in Belgien mit Energie aus nachhaltigen Quellen gefertigt.
11.02.2021

Mc Three: Flachgewebe mit Schurwolle, nachhaltig produziert

 Mc Three: Flachgewebe mit Schurwolle, nachhaltig produziert
Mit der Flachwebkollektion Pure verfolgt der belgische Weber Mc Three das Prinzip „weniger ist mehr“; mit wenigen Mitteln wird hier eine große Wirkung erzielt: Die Farbpalette besteht aus genau zwei natürlichen Tönen (Beige und Grau), die Designs wirken durch ihre raffinierte Zurückhaltung und empfinden mit unterschiedlichen Bindungstechniken die Oberflächenstrukturen von Holz, Sand, Kornfeldern oder Fliesenböden nach. Der wollige Griff rührt daher, dass in dem Garn tatsächlich Schurwolle enthalten ist.

Schnellsuche

11.02.2021

Makalu Design / Paulig Teppiche: Zarte Farbspiele mit Glanz-Akzenten

 Makalu Design / Paulig Teppiche: Zarte Farbspiele mit Glanz-Akzenten
In der Kollektion Makalu Domus präsentiert Makalu sanfte Farbspiele mit zarten Glanz-Akzenten, darunter eine Komposition ineinander verlaufender Federn. In einem weiteren Design baut die raffinierte, grafische Bordüre im Art-déco Stil mit ihrem zarten Seidenglanz effektiv Spannung zu der lebendigen Farbigkeit des Fonds auf. Durch die besondere Färbetechnik mit Pflanzenfarben ("Vegetable Dye", abgekürzt VEG) entsteht ein wunderschöner Abrasch, der jederzeit wiederholbar ist. Die Basis dafür bilden die 325 Farben des Farbsystems von Makalu Design. Teppiche dieser Kollektion verfügen über eine Knüpfdichte von 80 Knoten pro Quadratzoll (ca. 124.000 Knoten pro m2).
11.02.2021

Otto Golze: Schöner Wohnen und Astra jetzt auch im Wunschmaß

 Otto Golze: Schöner Wohnen und Astra jetzt auch im Wunschmaß
Um im Raum optimal zu wirken, braucht ein Teppich die passenden Abmessungen. Die entsprechen nicht immer den ab Lager erhältlichen Standardmaßen, also bietet Otto Golze jetzt einen besonderen Service: individuelle Wunschmaße für neue Teppiche der Schöner-Wohnen-Serie und der Astra-Kollektion. Darunter: Uni-Teppiche und Teppiche mit Design, Teppiche mit Allover-Muster und Teppiche im Vintage-Look.
11.02.2021

Zollanvari: Im Zeichen des Löwen

 Zollanvari: Im Zeichen des Löwen
Seit einigen zehntausend Jahren hat der Löwe für die Menschheit eine große symbolische Bedeutung; in der persischen Mythologie etwa steht das majestätische Tier für Heldenmut und Herrschertum. Und tatsächlich gibt es in der Geschichte des Landes Iran kein anderes Symbol, das ebenso langlebig und bedeutsam ist.

Zollanvari lässt den „König der Tiere“ nun in moderner Interpretation – und gleichzeitig in traditioneller Handarbeit – auf den Teppich knüpfen.
11.02.2021

Reinkemeier-Rietberg: Reine Jute, handgewebt

 Reinkemeier-Rietberg: Reine Jute, handgewebt
Mehr Natur geht nicht: Der Teppich Mamda von Reinkemeier-Rietberg wird aus reiner, naturbelassener Jutefaser handgewebt und zeigt damit den typischen seidig-goldenen Glanz der vollständig biologisch abbaubaren Fasern. Die Pflanzen, aus denen sie gewonnen werden, zählen zu den Malvengewächsen und gedeihen in einem immerfeuchten, tropischen Klima. „Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern die einzige Möglichkeit, die Zukunft zu gestalten“, erklärt Marketingleiter Jürgen Hemsel.
11.02.2021

Dandelion: Inspiriert durch rituelle Stammesgewänder

 Dandelion: Inspiriert durch rituelle Stammesgewänder
Alte rituelle Stammesgewänder lieferten die Inspiration für das bewegte Muster des D-Rug von Dandelion mit Sitz in Manhattan, New York. Das Design stammt aus der Feder der litauischen Designerin Brigita Krasauskaite. Der Teppich wird in Afghanistan aus Ghazni-Wolle handgeknüpft; auch Sondergrößen sind möglich.
11.02.2021

Lenzing: Recycling 2.0 mit der Refibra-Technologie

 Lenzing: Recycling 2.0 mit der Refibra-Technologie
Seit einigen Jahren schon setzen Teppichhersteller die Lyocell-Fasern der Marke Tencel (Lenzing) ein. Die Zellulosefasern werden in einem schonenden Prozess aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen. Materialien, die zu 100 % aus Tencel-Fasern bestehen, sind vollständig biologisch abbaubar und können somit wieder an die Natur zurückgegeben werden – ein geschlossener Kreislauf.
11.02.2021

Paulig Teppiche: Feine Flachgewebe, warme Töne

 Paulig Teppiche: Feine Flachgewebe, warme Töne
Das sanft ineinander übergehende Streifendesign D 160 ist neu in der Bestseller-Kollektion Monza von Paulig und kommt auf dem feinen Schurwoll-Flachgewe besonders schön zur Geltung. Zum Beispiel in Gewürztönen wie Zimt, Kurkuma, Safran und Paprika (Monza D 160/11), die für eine behaglich-warme Ausstrahlung bei kalten Außentemperaturen sorgen. Der Teppich ist bis zu einer Webbreite von 500 cm erhältlich.

Carpet Home


Carpet Home-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.